Freedombone - DIY Soziale Veränderung in Zeiten des Überwachungskapitalismus
2019-12-27, 14:30–14:50, Chaos-West Stage

Was wäre, wenn das Internet nicht wie ein feudaler Besitz regiert würde? Was
wäre, wenn es von und für Leute, die es benutzen, betrieben würde?

Ich benutze Freedombone um der Geselschaft sowie auch allen Individuen zu
ermöglichen, die Datensouveränität aus dem free-to-use Model des
Überwachungskapitalismus zurück zu gewinnen. Durch die Möglichkeit ["Server
Apps"] ohne technisches Wissen mit 4 Klicks über einer Web UI zu installieren,
ist es möglich, dass Hobby-Admins ohne viel Zeit, sowie auch in Umgang mit
Servern und Hosting unerfahrene Menschen nicht bei der Inbetriebnahme scheitern.

Somit kann jede Einzelperson oder eine Community das Internet als freies
Kommunikationmiittel wieder nutzen.Bei diesem Talk liegt der Fokus auf dem
Fediverse, die Vernetztung sozialer Bewegungen und dem nutzen Dienstprogramme.
"Server Apps"

Es ist eine Tatsache, dass Mainstream-Software kaputt ist und die Unternehmen,
die sie entwickeln, unzuverlässig und datenhungrig sind.

Daher ist zu folgern, dass wir einen Bruchpunkt in der Gesichte des menschlichen
Informationsaustausches erreicht haben. Die Rückgewinnung der Datensouveränität
ist bei Freedombone ein Selbstverständnis. Du willst also deine eigenen
Internetdienste betreiben, aber hast keine Zeit dies umzusetzen?

Die Konfiguration von Diensten wie E-Mail, Chat, VoIP, Websiten,
Dateisynchronisation, Wikis, Blogs, soziale Netzwerken (pleroma, zap, pixelfeed,
ua.), Medienhosting, Backups, VPN sind an sich schon ein nicht triviales
Unterfangen. Das Ziel von [Freedombones](https://freedombone.net/) ist es die
Konfiguration zu übernehmen. Freedombone ist ein Home-Server-System, mit dem du
all diese Dinge von deinem Wohn- oder Hackerzimmer hosten kannst. Für die
Einrichtung wird eine .img.xz [Image] auf einen USB Stick geladen. Nach dem
ersten Boot ist ein Email Server schon funktionsfähig. Standartmässig sind alle
Dienste im Internet über DNS im Clearnet aber auch im Darknet über TOR
erreichbar.

Freedombone ist ein AGPLv3 Open Source Projekt.
Git

Mein aktuelles Ziel, in diesem Jahr, war die Einbindung von Freifunk. Die
Weboberfläche zeigt alle öffentlich bekannten Freifunk Nodes einer lokalen
Freifunk Gruppe auf einer Karte an. Der Admin wählt den Konfig einer Freifunk
Gruppe. Seit Frühjahr arbeite ich auch an an einem GitlabCI System, welches das
Ziel hat die Wartung der Software des Projektes zu erleichtern.